FAQ-Schließfach2019-06-05T19:10:02+00:00

Häufig gestellte Fragen
zum Schließfach

Um ein Schließfach zu mieten, benötigen Sie ein Ausweisdokument wie Reisepass, Personalausweis oder Führerschein sowie die Kaution für den Schlüssel. Das sind 100 Euro in bar. Die Kaution erhalten Sie Beendigung des Mietverhältnisses in voller Höhe zurück. Gerne können Sie den Geldautomaten vor unserem Geschäftslokal nutzen, falls Sie kein Bargeld zur Hand haben.

In der Regel dauert es zwischen 15 und 30 Minuten bis Sie Ihr eigenes Schließfach gemietet haben. Sie können im Anschluss an den geschlossenen Mietvertrag sofort Sachen einlagern.

Wir erheben eine Kaution in Höhe von 100 EUR in bar für den Schließfachschlüssel. Bei Schlüsselrückgabe erhalten Sie die Kaution in voller Höhe zurück.

Sie können sich in unserem Geschäft zu unseren Öffnungszeiten auch ohne Termin kompetent beraten lassen. Durch eine Terminvereinbarung entfällt jedoch eine etwaige Wartezeit, die entstehen kann, wenn sich unsere Berater gerade in Gesprächen befinden.

Dienstag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 18 Uhr. Mittwochs von 11 bis 20 Uhr.

Generell nicht. Wir können Ihnen in sehr dringenden Ausnahmefällen aus Kulanz Zutritt zum Schließfach gewähren, wodurch jedoch Mehrkosten entstehen (Anfahrt, Sicherheitsdienst, etc.). Wir verpflichten uns dazu aber nicht.

Gegenstände mit Feuer-, Explosionsgefahr; Verderbliche oder Umweltgefährdende Gegenstände; Gegenstände deren Besitz/Verkehr gesetzlich verboten ist.

Ja, selbstverständlich können Sie auch Bargeld einlagern.

Neben dem höchsten Schutz zur Sicherheit Ihrer Daten, wurden von uns umfangreiche und zertifizierte Vorkehrungen zum Schutz Ihrer persönlichen Sicherheit, z.B. durch die Videoüberwachung, in unserem Handelsgeschäft getroffen. Aber auch Ihre im Schließfach verwahrten Werte sind standardmäßig mit bis zu 35.000,- Euro versichert, wobei der Versicherungsschutz entsprechend Ihren Wünschen jederzeit erhöht werden kann. 

Jedes Schließfach ist standardmäßig bis zu 35.000€ versichert. Sie können jedoch bei Bedarf die Versicherungssumme beliebig und unkompliziert auf bis zu 1.000.000€ erhöhen.

Mit Abschluss des Mietvertrages greift auch der Versicherungsschutz.

Im Versicherungsfall müssen Sie nachweisen können, welche Gegenstände und Werte sich im Schließfach befanden. Daher empfehlen wir eine Dokumentation des Inhaltes. Machen Sie von jedem eingelagertem Gegenstand und Dokument ein Foto und bewahren Sie dieses zusammen mit den originalen Kaufquittungen oder Gutachten getrennt vom Schließfachinhalt auf. Führen Sie am besten zusätzlich eine Inventarliste in der Sie Inhalt und Wert genau beschreiben und Datum und Uhrzeit der Einlagerung vermerken. Dies ist nur eine Empfehlung. Jeder Kunde ist für die Dokumentation selbst verantwortlich und wir übernehmen keine Gewähr.

Ja, dabei nehmen wir Ihre und die Daten Ihres Partners auf und beide können auf das Schließfach zugreifen.

Ja, Ihr Ausweisdokument wird nur zur erstmaligen Identifikation benötigt. Danach benötigen Sie nur noch Ihren Schlüssel in Verbindung mit Ihrem Code, welchen Sie auch an Angehörige weitergeben können um diesen Zutritt zu erteilen.

Nein. Ihr Schließfach bleibt in jedem Fall unberührt.

Jetzt online Schließfach reservieren